ESV Mannschaft Presse Spieler Sponsoren

Versöhnlicher Saisonabschluss

Versöhnlicher Saisonabschluss der Warriors

Im letzten offiziellen Saisonspiel trafen die Warriors, auf die Raiders aus Neuwied zum Rückspiel.
Im Hinspiel mussten die mit einer Rumpftruppe angereisten Warriors, eine empfindliche Niederlage mit 39:0 hinnehmen.
Heute im Rückspiel auf dem Homefield in Schwalmstadt, zeigten unsere Krieger die heute einige Verletzte und Urlauberrückkehrer begrüßen konnten, was eigentlich in ihnen steckt.
Es sollte ein wahrer Football Krimi im Schwalmstadion werden.
Im 1. Quarter konnte keiner der beiden Angriffsreihen punkten. Die Defense war dafür aber zur Stelle und konnte die Raiders in Schach halten.
Im 2. Quarter war es dann Sven Kortry, der einen Pass von unserem Quarterback Sergej Gildenberg fangen konnte und diesen in die gegnerische Endzone trug. Der PAT,( Extrapunkt ) war nicht gut.
Dies sollte auch der Halbzeitstand sein.
Im 3. Quarter konnte die Defense der Schwalmstädter dann Neuwied bis an ihre eigene Endzone drängen. Doch der Quarterback der Raiders hatte was dagegen und bediente seinen Widereciver mit einem sensationellen Pass. Dieser ließ sich nicht zweimal bitten und trug das Ei mit einem tollen Lauf in die Endzone. Der PAT war gut und somit stand es 6:7 für Neuwied.
Danach war es ein reines Defensespiel im Schachduell auf grünen Rasen. Zwar konnten unsere Runningbacks Mischa Slizenko, Igor Partyka, Henning Spiewak und die Reciver Paul Bulach und Giovanni Macchia einige First Downs machen aber die Verteidigung der Raiders stand gut.
Dies zog sich bis weit ins 4. Quarter, wo dann unser “ Mischa “ mit einem tollen Lauf, eine recht gute Ausgangsposition für unseren Kicker herstellte.
Marco Kohrell verwandelte dann kurz vor der 2 Minuten Warnung ein Fieldgoal aus ca. 35 Yard.
Somit stand es 9:7 für die Krieger.
Neuwied sollte noch einmal hochmotiviert mit ihrer Offense auf’s Feld, doch die bärenstarke Defense lies nichts mehr zu, so das Paul Bulach mit 53 Sekunden auf der Gameclock das Knie auf dem Boden brachte und somit den zweiten Heimsieg der Schwalmstadt Warriors perfekt machte.
Mit einer Bilanz von 2-4 Siegen beenden die Warriors nun die Offizielle Saison.
Wir bedanken uns bei den Raiders für das tolle und faire Spiel und wünschen eine gute Heimfahrt. An alle verletzten eine gute Genesung.
Danke auch wieder an alle Zuschauer,Helfer, Sponsoren, Jugend, der Stadt Schwalmstadt und dem ESV Jahn Treysa.
Ein großer Danke Bericht an alle folgt in Kürze.

Unsere Warriors werden dieses Jahr noch 2-3 Freundschaftsspiele machen und diese werden dann hier bekanntgegeben.

Eine Tolle Aktion war, dass die Stefan-Morsch-Stiftung viele neue potenzielle Spender für den Kampf gegen scheußliche Krankheiten wie Krebs gewinnen konnte. Wir werden dies weiter tatkräftig unterstützen. Zusammen sind wir Stark !!!!

Warriors Ahooo🏈🏈🏈